20. August: Hl. Bernhard

Sir 15, 1-6; Joh 17, 20-26
  • der Bernhard gerufen hat, ihm im Kloster zu dienen.
  • den Bernhard in Gebet und Arbeit als seinen Herrn gepriesen hat.
  • den Bernhard Volk und Fürsten mit Worten wie Honig verkündet hat.
  • in dem Bernhard deine Liebe, o Jungfrau, besungen hat.
  • durch den Bernhard eingezogen ist in die himmlische Stadt.
V/. Der Herr hat ihn geliebt und ausgezeichnet.
R/. Ein Ehrenkleid ihm angetan.

Lasset uns beten. Allmächtiger Gott, du hast den heiligen Abt Bernhard mit brennender Sorge für deine Kirche erfüllt und ihn in den Wirren seiner Zeit zu einem hellen Licht gemacht. Erwecke auch heute Menschen, die vom Geist Christi ergriffen sind und als Kinder des Lichtes leben. Durch ihn, Christus, unseren Herrn.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen