Dienstag der 4. Fastenwoche


Ez 47, 1-9.12; Joh 5, 1-16

nach der Lesung: 
  • aus dessen Tempel Wasser nach Osten hervorströmt.
  • dessen Wasser tief sind.
  • dessen Wasser gesund machen.
  • dessen Wasser Leben spenden.
  • dessen Wasser Frucht spenden.
nach dem Evangelium:
  • der zum Fest nach Jerusalem hinaufging.
  • der einen Mann fand, der schon achtunddreißig Jahre krank war.
  • der ihn fragte: Willst du gesund werden?
  • auf dessen Wort hin er sofort gesund wurde, seine Liege nahm und ging.
  • der zu ihm sprach: Sündige nicht mehr, damit dir nicht noch Schlimmeres zustößt.
V/. Würdige mich, dich zu loben, heilige Jungfrau.
R/. Gib mir Kraft wider deine Feinde.

Lasset uns beten. – Barmherziger Gott, diese heilige Zeit der Buße und des Gebetes mache unsere Herzen bereit, die Ostergnade zu empfangen und das Lob des Erlösers zu verkünden, der mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen