Freitag der 3. Adventswoche


Jes 56, 1-3a.6-8; Joh 5, 33-36

nach der Lesung: 
  • das Heil, das von Gott kommt.
  • in dem Gottes Gerechtigkeit offenbar wird.
  • der niemand ausschließt, der sich ihm anschließt.
  • der die Völker zu seinem heiligen Berg bringt.
  • der uns in seinem Bethaus mit Freude erfüllt.
nach dem Evangelium:
  • der will, daß wir durch die Wahrheit gerettet werden.
  • der von keinem Menschen ein Zeugnis annahm.
  • der Johannes eine Lampe nannte, die brennt und leuchtet.
  • der ein gewichtigeres Zeugnis hat als Johannes.
  • dessen Werke bezeugen, daß der Vater ihn gesandt hat.
V/. Der Engel des Herrn brachte Maria die Botschaft.
R/. Und sie empfing vom Heiligen Geist.

Lasset uns beten.
Allmächtiger Gott, deine Gnade komme unserem Bemühen zuvor und begleite unser Tun, damit wir Hilfe erlangen für unser Leben und mit großer Sehnsucht die Ankunft deines Sohnes erwarten, der mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen