4. ADVENTSSONNTAG

Lesejahr A (Texte der Messe)
L1: Jes 7, 10-14; L2: Röm 1, 1-7; Ev: Mt 1, 18-24

nach der Ersten Lesung:
  • durch den der Herr zu Ahas sprach: Erbitte dir von deinem Gott ein Zeichen.
  • dessen Vater der König um nichts bat und nicht auf die Probe stellen wollte.
  • dessen Prophet sprach: Müßt ihr auch noch meinen Gott belästigen?
  • in dem Gott von sich aus ein Zeichen gegeben hat.
  • „Gott mit uns“, den du o Jungfrau, empfangen und geboren hast. 
nach der Zweiten Lesung:
  • der Sohn Gottes, dem Fleisch nach geboren als Nachkomme Davids.
  • (dem Geist der Heiligkeit nach eingesetzt als Sohn Gottes.)
  • (als Gottes Sohn eingesetzt in Macht seit der Auferstehung von den Toten.)
  • der uns das Evangelium gebracht hat.
  • um dessen Namens willen der Glaubensgehorsam aufgerichtet werden soll.
  • in dem wir von Gott geliebt und seine berufenen Heiligen sind.
  • von dem und seinem Vater Gnade und Friede mit uns sei.
nach dem Evangelium:
  • den du, o Jungfrau, vom Heiligen Geiste empfangen hast.
  • den du, o Jungfrau, gebären solltest.
  • das heißt: Gott rettet. 
  • in dem sich die Verheißung erfüllt hat.
  • durch den Gott mit uns ist.

Lesejahr B
(Texte der Messe)
Evangelium: Lk 1,26-38
  • der dir, o Jungfrau, vom Engel verkündet wurde.
  • der Sohn des Höchsten.
  • dem Gott, der Herr, den Thron seines Vaters David gab.
  • dessen Herrschaft kein Ende hat.
  • der von dir Fleisch annahm, als du sprachst: Mir geschehe nach deinem Wort.

Lesejahr C
(Texte der Messe)
Evangelium: Lk 1,39-45
  • den du, o Jungfrau, zu Elisabeth getragen hast.
  • den Johannes im Mutterleib begrüßte.
  • das heißt: Gott rettet.
  • unser Herr.
  • in dem sich erfüllt hat, was der Herr dir sagen ließ.

V/.
Der Engel des Herrn brachte Maria die Botschaft.
R/. Und sie empfing vom Heiligen Geist.

Lasset uns beten. Allmächtiger Gott, gieße deine Gnade in unsere Herzen ein. Durch die Botschaft des Engels haben wir die Menschwerdung Christi, deines Sohnes erkannt. Führe uns durch sein Leiden und Kreuz zur Herrlichkeit der Auferstehung. Durch ihn, Christus, unseren Herrn.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen